Dernière modification : 19 Dezember 2017 à 09:07

LÉON GLODEN

Bürgermeister, CSV

Kompetenzbereiche:

Verwaltung

Zivilstand

Finanzen

Schulkommission

Stadtplanung und Wohnen
Wirtschaftsangelegenheiten und Handel
Polizei
Sicherheit
Feuerwehr und Rettungsdienst

© Christophe Weiland

Die Ausführung der Gesetze sowie der Polizeireglemente unterliegt dem Bürgermeister, unter Aufsicht des Innenministeriums. Der Bürgermeister kann diese Aufgaben, entweder ganz oder teilweise und auf eigene Verantwortung, an einen der beiden Schöffen übertragen.

Trotz des obengenannten Schöffenratprinzips, spielt der Bürgermeister eine sehr wichtige und ausschlaggebende Rolle im Bürgermeister- und Schöffenrat sowie der Gemeindeverwaltung. 

Ebenso wie der Schöffenrat, handelt der Bürgermeister sowohl als Gemeindeorgan wie auch als Staatsorgan.


Der Bürgermeister leitet den Gemeinderat und den Schöffenrat. Er unterschreibt die Gemeindereglemente, Gemeindeverordnungen, die Schöffenratsverordnungen, Veröffentlichungen, Urkunden und die Korrespondenz der Gemeindeverwaltung.

 

Der Bürgermeister ist beauftragt das Polizeireglement der Gemeinde auszuführen. Es ist dessen Aufgabe, über die Baugenehmigungen, Gebäudeumbauten sowie Gebäudeabrisse zu entscheiden 

 

Der Bürgermeister ist beauftragt die Ausführung der grossherzoglichen sowie ministeriellen Polizeigesetze und Polizeireglemente zu gewährleisten. Für die Ausführung dieser Aufgaben, hat er das Recht sofort die Mitwirkung der Staatsgewalt zu beantragen.

 

Im Artikel 71 des Gemeindegesetzes ist verankert, dass die Polizeigewalt der Spektakel dem Bürgermeister unterliegt und dass er in aussergewöhnlichen Fällen jede Darbietung verbieten kann, damit die Ordnung und Ruhestörung nicht beinträchtigt werden kann.

 

Der Bürgermeister oder die Person die ihn ersetzt, kann bei schwerwiegenden oder  unvorhergesehenen Geschehnissen, welche durch ihre Dringlichkeit oder Notfall die Einwohner in Gefahr bringt oder Schäden hinterlassen können, die öffentliche Gewalt hinzuziehen, unter der Bedingung den Innenminister ohne Verzug darüber zu informieren.

 

Der Bürgermeister versieht das Amt des Standesbeamten ; er ist beauftragt sämtliche Urkunden betreffend den Personenstand zu überwachen, sowie die Register aufzubewahren (Artikel 69 vom Gemeindegesetz).

 

Nein
Nein