​Den tod eines angehörigen melden

Der Tod einer Person muss der Gemeindeverwaltung (Standesamt) in der Gemeinde angezeigt werden, in der die Person verstorben ist.

Nach dem Tod eines Menschen stellt der Arzt eine Bescheinigung, den sogenannten Totenschein, aus.

Nützliche Telefonnummern:

Zivilstand der Stadt Grevenmacher

während der Öffnungszeiten: Tel: (+352) 75 03 11 -30 / -32

an Feiertagne: Tel. (+352) 691 858 500   

vorgehensweise bei einem sterbefall

Grundsätzlich muss ein Sterbefall innerhalb von 24 Stunden im Zivilstandsamt der Gemeinde in welcher die Person verstorben ist, zu bekunden, d.h.

    • wenn eine Person auf dem Territorium der Gemeinde Grevenmacher verstorben ist, muss die Sterbeurkunde beim Zivilstandsamt der Stadt Grevenmacher gemacht werden;
    • wenn eine Person außerhalb des Territoriums der Gemeinde Grevenmacher verstorben ist, muss die Sterbeurkunde beim Zivilstand der Gemeinde gemacht werden, in welcher die Person verstorben ist.

Die Todeserklärung kann entweder von dem Bestattungsunternehmen, welches die Familie beauftraft hat oder von einem Familienmitglies des Verstorbenen oder jeder anderen Person gemeldet werden.

Die Person die den Sterbefall beim Zivilstandsamt meldet, muss folgende Dokumente vorlegen:

  • eine ärtzliche Bescheinigung welche den Tod sowie Todesursache bestätigt;
  • das Familienstammbuch des Verstorbene, wenn möglich, andernfalls jedes Ausweisdokument des Verstorbenen (Heiratsurkunde oder Geburtsurkunde, Personalausweis)
  • im Fall einer Feuerbestattung, ein ärztliches Attest welches belegt, dass es weder Anzeichen oder Indizien eines gewaltsames Todes gibt, noch, dass der Verstorbene Träger eines Herzschrittmachers ist.

vorbereitungen der beerdigung 

Die Beerdigung oder Beisetzung der Aschen bei einer Feuerbestattung wird nur auf schriftliche Erlaubnis vom Standesbeamten erlaubt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

    wenn der Sterbefall auf dem Territorium der Gemeinde Grevenmacher stattgefunden hat, kann die Erlaubnis zusammen mit der Sterbeurkunde beantragt werden;
    wenn der Sterbefall außerhalb der Gemeinde Grevenmacher stattgefunden hat, wird die Erlaubnis bei der Gemeinde beantragt, wo der Sterbefall stattgefunden hat;
    wenn der Sterbefall im Ausland stattfand, wird die Genehmigung aufgrund der offiziellen Auskünfte an den Standesbeamten gestellt, falls diese alle komplett sind.

     

    Die Einäscherung einer Person die in Luxemburg verstorben ist, kann nur mit der Erlaubnis des Standesbeamten des Sterbeortes stattfinden. Diese Erlaubnis wird genehmigt nach Einsicht von:

    • einer Urkunde, die den Willen des Verstorbenen ausdrückt, dass dieser verbrannt werden möchte oder einer Deklaration des nächststehenden Familienmitglieds des Verstorbenen;
    • eine ärtzliche Bescheinigung, dass der Verstorbene kein Anzeichen oder Indiz eines gewaltsamen Todes erlitten hat;
    • eine ärtzliche Bescheinigung, dass der Verstorbene nicht Träger eines Herzschrittmachers ist (bestimmt für das Feuerbestattungsunternehmen)

    Beerdigungsort oder beisetzung der aschen

    Die Beerdigung auf dem Friedhof der Gemeinde Grevenmacher ist Personen (Anwohner oder Nichtanwohner) vorbehalten die eine gültige Friedhofskonzession besitzen, sowie deren Eltern oder deren Kindern mit deren jeweiligen Ehegatten. Verstorbene Personen können ebenfalls ein einem Gemeindefriedhof beigesetzt werden. Tatsächlich können verschiedene Varianten möglich werden, bei denen der Standesbeamten Ihnen weitere Informationen mitteilen kann.

    Bei einer Feuerbestattung kann die Urne entweder in einem Familiengrab oder Kolumbarium beigesetzt werden. Die Aschen können ebenfalls auf der dafür vorgesehenen Streuwiese auf dem Friedhof in Grevenmacher verstreut werden.

    Es besteht natürlich auch die Möglichkeit zwischen einer zivilen oder religiösen zu wählen, sowie zwischen der Beisetzung eines Sarges oder Urne oder Verstreuung der Aschen.

    Bei einer zivilen Zeremonie steht Ihnen ein Standesbeamter würdevoll mit einem Abschiedswort bei.

    Weitere informationen:

    http://www.guichet.lu - Den Tod eines Angehörigen melden

    Carole CLEMENS
    rédacteur
    Tel: 750311 - 23
    Fax: 750311 - 80

    Tanja ROBERT
    expéditionnaire administratif
    Tel: 750311 - 30
    Fax: 750311 - 80

    Christophe WEILAND
    expéditionnaire administratif
    Tel: 750311 - 32
    Fax: 750311 - 80

    © Fotos: Christophe Weiland, Tanja Robert
Nein
Nein